Tagebuch

Hier will ich die Geschichte und den Werdegang des kleinen Kiffers dokumentieren und zeigen was ich schon alles mit dem kleinen Kiffer erlebt habe.

Hier will ich die Geschichte und den Werdegang des kleinen Kiffers dokumentieren und zeigen was ich schon alles mit dem kleinen Kiffer erlebt habe.

Die Idee und Entstehung

Die Buchidee ist schon recht alt, ich war gerade 19 und verliebt. Damals bat mich meine Geliebte ihr eine Geschichte zu schreiben. Ich sitze also ewig am Schreibtisch und nix will mir einfallen, bis ich aus meinen Gedanken in die Realität zurück kam und mich im Zimmer umschaute, da sah ich dann die Vorlage und als wäre die Story schon immer da gewesen, fing ich an zu schreiben und der Grundstein war gelegt. Viele Jahre später griff ich diese Idee wieder auf als mir die alten Aufzeichnungen in die Hände fielen. Ich lag damals einige Tage im Schwimmbad mit Bleistift und Block und verfasste die erste Version des kleinen Kiffers. Die Bilder zeichnete ein Freund und Nachbar der meine Vision in Bild erschuff.

Dann kam Olivia

Eines Abends stand dann Olivia in meinem Wohnzimmer und hat Ihre Lieder gespielt, ich war damals sehr unglücklich verliebt und Ihre Lieder spendeten mir Trost und gaben mir sogar Antworten. Mir war sofort klar, sie würde dem kleinen Kiffer gerecht werden und ihm einen großartigen Song schreiben, so war es dann auch aber hört selbst. Hier kannst du dir den Song auch herunterladen. Danke das du ihn nicht nicht illegal heunter lädst und uns unterstützt. Gibt es in englisch und deutsch

Hier die Amazon Prime Kindle Version

Dann ging es um die Veröffentlichung

Anfangs gab es den kleinen Kiffer nur als ebook in vielen Stores, es wurden sogar welche verkauft aber es war mir schnell klar das es eine Printausgabe geben muss. Ich machte mich also auf die Suche nach einem Verlag. Leider erfolglos aber das sollte mich nicht aufhalten und ich startete eine Crowdfunding Kampagne, ebenfalls erfolglos.

Dann kam das Glück

Ich bin dann losgezogen nachdem kein Verlag mein Büchlein drucken wollte und suchte mit eine Druckerei. Ich schrieb bestimmt 80 Druckerein an mit der Bitte um Unterstützung oder Sponsoring. Etwa 1 Woche später kam dann die Mail von wir-machen-druck.de das sie mich gern unterstützen wollen und sie haben mir die erste Auflage geschenkt. Ist das nicht toll? Danke hier nochmal dafür.

Dann kam das Fernsehen

Dann rief mich eines Tages der Sender Regio TV an und wollte gerne einen kurzen Beitrag über mich und den kleinen Kiffer machen, da die Stimmen in unserem Land ja immer lauter werden das Marihuana endlich legalisiert werden sollte. Ich find es ist längst überfällig, aber auch hier will ich nicht politisch werden auch wenn der Sloagan des kleinen Kiffers voll darauf abzielt. Egal, gebt das Hanf frei denn wir sind alle erwachsen . In diesem Sinne:LiEBER STONED ALS GESTEINIGT – LEGALIZE IT

×
×

Cart